MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Höchste Auszeichnung im Roten Kreuz an Ehepaar Riede verlieren

Heute erhielten die Helfer Bärbel und Richard Riede nach fast 50-jähriger Zugehörigkeit zum Deutschen Roten Kreuz, zahlreichen Einsätzen und unzählbar vielen gekochten Litern Erbsensuppe das Ehrenzeichen verliehen. In Vertretung vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. zählte Herr Upphoff zunächst eine Auswahl der Verdienste, die das Ehepaar in ihrem Jahrzehnten im Ehrenamt für das DRK geleistet haben auf, bevor das Ehrenzeichen überreicht wurde. Im Anschluss überreichte Herr Nau als Vertreter des DRK Kreisverband Bielefeld e.V. die 10€-Sondermünze, die anlässlich des 150-jährigen Bestehen des Deutsches Rotes Kreuzes produziert wurde.